057

Bochums neues Ideen-Management

Verwaltung
✨  Blog

Bochums neues Ideen-Management

Länge ca. 6 Minuten

Christian Hannusch ist für Bochums neues Ideen-Management zuständig und berichtet in dieser Folge der Stadt-Gespräche, wie das alte betriebliche Vorschlagswesen ablief, was sich mit dem Ideen-Management ändern wird und wieso es sich auf die Umsetzung der Ideen fokussiert. Außerdem sprechen wir über dessen engen Zusammengang mit der Wertschätzung der Beschäftigten.

Digitale Basics

So funktioniert die Blockchain

Lesezeit ca. 5 Minuten

Blockchain und Bitcoin sind oft synonym verwendete Begriffe, die in den letzten Jahren einen großen Hype erfahren haben. Aber was genau hat es damit auf sich? Dieser Artikel erklärt anschaulich, wie die Blockchain funktioniert und wieso in ihr gespeicherte Daten als so sicher gelten. Außerdem geht es darum, wie die sogenannten Kryptowährungen darauf aufbauen und wofür die Technologie in Zukunft noch verwendet werden könnte.

Zeitgeist
Infografik

Umfrage: Digitalisierung der Verwaltung im Corona-Kontext

Die Digitalakademie Baden-Württemberg hat über siebzig baden-württembergische Kommunen danach befragt, wie und wo "digitale Werkzeuge, Prozesse und Anwendungen" ihnen in den letzten Monaten geholfen haben, die Krise (besser) zu bewältigen.

Haben Sie ein Digitalisierungs-Projekt in Ihrer Kommune, das im Kontext der Corona-Situation besonders positive Wirkung erzielt hat?

Wie bewerten Sie persönlich die Corona-Situation mit Blick auf die kommunale Digitalisierung?

Verwaltung
✨  Podcast

Silos aufbrechen

Länge ca. 41 Minuten

Mit der letzten Folge von "Stadt-Up" ist uns eine Verwechslung passiert: wir haben "Silos aufbrechen" mit Ralf Engels angekündigt, aber seine zweite Folge zu Scrum veröffentlicht. Deshalb gibt's heute seine erste Folge, in der es darum geht, wie verschiedene Bereiche mehr Verständnis füreinander gewinnen und wir unsere Büros an moderne Arbeit anpassen können. Hier findest du auch den Link zur letzten Folge "Scrum in der Verwaltung":

Neues Arbeiten

New Work messbar machen

Lesezeit ca. 5 Minuten

Professor Tobias Dauth von der Handelshochschule Leipzig hat ein Modell entwickelt, mit dem neue Arbeit messbar werden soll. Dazu wurden verschiedene Studien und Veröffentlichungen zu New Work (aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmer*innensicht analysiert und Kriterien identifiziert, aus denen sich der sog. New Work Score ableitet. Ein spannendes Konzept für einen ganzheitlichen Blick auf die Entwicklung von New Work.