049

Neues Arbeiten

Scrum in der Verwaltung  - Teil 3: Die Regeln von Scrum

Lesezeit ca. 9 Minuten

In der dritten Folge unserer Sonderreihe zu Scrum gehen wir mit Ralf Engels die Rollen, Rituale und Artefakte durch. Außerdem sprechen wir darüber, wie man die Regeln an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann und Feedback von den Kolleg*innen einholt. Zum Abschluss gibt es wieder eine bündige Zusammenfassung der Inhalte.

Digitalisierung

Deutscher Datenschutz als Exportschlager?

Lesezeit ca. 3 Minuten

Könnte das Siegel "Made in Germany" bald nicht mehr für hochwertige Industriegüter stehen, sondern stattdessen unseren Datenschutz ausweisen? Und wenn ja, wer werden die Lieferanten dieser neuen "Ware" sein? Dieser Artikel stellt ein deutsches Startup vor, das die Prinzipien unseres Datenschutzes in ein Geschäftsmodell übersetzt, mit dem Menschen die Hoheit über ihre Daten zurückerhalten sollen.

Soft Skills
✨ Quickie

10 Tipps für bessere To-Do-Listen

1. Erstelle deine Aufgabenliste immer für den nächsten Tag. Dann bleiben offene Aufgaben nach Feierabend weniger im Kopf hängen.

2. Markiere die drei wichtigsten Aufgaben farbig und überlege gut, ob sie wirklich an einem Arbeitstag machbar sind.

3. Markiere Aufgaben, die du ungern machst, und überlege dir, welche interessante Aufgabe du dir danach als Belohnung vornimmst.

4. Suche mehrere kleine Aufgaben heraus, die du noch vor den Emails erledigst. Dann hast du direkt am Tagesanfang kleine Erfolgserlebnisse.

5. Gewöhne dir an, kleinere, neue Aufgaben sofort zu erledigen. So musst nicht noch umplanen und sparst Zeit und Nerven ein.

6. Stelle dir für neue, kleine Aufgaben einen Timer und versuche, sie in zwei (oder fünf) Minuten zu erledigen.

7. Erledige die drei wichtigsten Aufgaben noch vor dem Mittagessen. Dann schiebst du sie nicht auf und nutzt die aktivere Zeit am Morgen produktiv.

8. Kommst du mit einer Aufgabe nicht weiter, verschiebe sie auf später oder den nächsten Tag. Dann gehst du sie mit frischer Energie an.

9. Versuche Gedanken wie "das mache ich eben schnell" zu vermeiden: fokussiere dich immer auf die Aufgabe, an der du gerade sitzt.

10. Gönne dir Pausen, und höre dabei auf deinen Körper. Mache z.B. nach 45 Min. Arbeit 5 Min. Pause, und nach weiteren 45 Min. dann 20 Min. Pause.

Länge ca. 3 Minuten
Zeitgeist

Studie: Kommunikation im Corona-Home Office

Lesezeit ca. 6 Minuten

Die Harvard Business School und weitere Partner haben Arbeitszeiten, Meeting-Verhalten und Kommunikationsformen von über 3,1 Millionen Arbeitnehmer*innen analysiert - und zwar vor und nach Corona. Hier findest du die Ergebnisse dazu, wie wir uns an die Umstände angepasst haben, welche positiven und negativen Folgen sich daraus ergeben und was das für die Zukunft unserer Arbeit bedeuten kann.

E-Government

Der Ruf nach einem Digitalministerium wird lauter

Lesezeit ca. 1 Minuten

Die Aufgaben, für die wir ein deutsches Digitalministerium gebrauchen könnten, häufen sich. Einen konkreten Plan für ein solches Ministerium gibt es zwar noch nicht, doch es wird bereits verhandelt, wie es aussehen könnte: es sollte nicht etwa IT-Themen bündeln, sondern müsste vor allem die Modernisierung des Verwaltungsrechts und der Verwaltungsarbeit angehen.