050

Neues Arbeiten

Scrum in der Verwaltung - Teil 4: Einführung von Scrum

Lesezeit ca. 7 Minuten

Im letzten Teil unserer Sonderreihe zu Scrum in der Verwaltung sprechen wir mit Ralf Engels darüber, wie man die Einführung einer agilen Methode wie Scrum am besten angeht. Außerdem geht es darum, wie man mit Ablehnung umgehen kann und wie man Führungskräfte und eventuelle externe Berater*innen einbeziehen sollte. Am Ende des Artikels gibt es wie immer eine anschauliche Zusammenfassung der Tipps!

Soft Skills
✨ Quickie

10 Tipps für gute Arbeitsbeziehungen

1. Persönlich kennenlernen. Die physische Präsenz eines Menschen macht einen ganz anderen Eindruck auf uns als das Gespräch über Telefon und Co.

2. Die Weichen stellen. Zu Beginn einer Beziehung sind wir flexibler. Deshalb sollte man früh klare Regeln für die Zusammenarbeit setzen (z.B. zu Themen wie Pünktlichkeit oder Gründlichkeit).

3. Negatives kompensieren. Die Forschung zeigt, dass unser Gehirn negativen Informationen stärkere Bedeutung bemisst. Deshalb sollte man beim Anbringen von Kritik immer auch positive Punkte einbauen.

4. Entspannung. Wenn wir gestresst sind, fällt es uns schwerer, Sympathie und Empathie zu empfinden. Auch deine Beziehungen profitieren also von ausreichend Pausen und Entspannung.

5. Abenteuer. Wer gemeinsam etwas Außergewöhnliches unternimmt,  entwickelt ein stärkeres Band. Versuche also ab und zu, andere zu überraschen.

6. Ehrlichkeit. Schon eine Lüge, die herauskommt, kann alles vorher aufgebaute Vertrauen zunichte machen. Gehe daher ehrlich mit anderen um.

7. Gemeinsame Rituale stärken die Bindung. Sei es das gemeinsame Mittagessen, ein Kaffee auswärts oder eine andere wiederholbare Tätigkeit.

8. Um Hilfe bitten. Zeigen wir uns verwundbar oder sagen offen, dass wir Unterstützung brauchen, macht uns das für andere sympathischer.

9. Gemeinsamkeiten finden. Wer gemeinsame Interessen oder Hobbys hat, fühlt sich einander verbunden - und hat auch immer ein Gesprächsthema.

10. Fairness. Sich in einer Beziehung einen Vorteil zu verschaffen fühlt sich vielleicht kurz gut an, schadet aber dem Gerechtigkeitsgefühl des anderen. Win-win-Situationen bauen ein langfristiges Vertrauensverhältnis auf.

Länge ca. 5 Minuten
Digitalisierung

Wie Künstliche Intelligenz Demenzkranken hilft

Lesezeit ca. 4 Minuten

In Deutschland leiden ca. 1,6 Mio. Menschen unter Demenz. Deren Pflege ist sehr zeitaufwändig und wird aufgrund der alternden Gesellschaft immer häufiger nötig. "I-Care" soll dabei helfen: Die mit Künstlicher Intelligenz ausgestattete Software lernt die Patient*innen, ihre Vorlieben und Verhaltensweisen kennen und spielt individuell passende Inhalte aus, die das Langzeitgedächtnis fördern und zur Kommunikation anregen.

E-Government

Herkulesaufgabe OZG-Umsetzung

Lesezeit ca. 3 Minuten

Hier findest du einen bündigen Überblick über bisherige Schwierigkeiten bei der OZG-Umsetzung, Beispiele für Vorbilder und Erfolge sowie die Vorstellung neuer Entwicklungen, die allen Kommunen bei der Umsetzung helfen sollen. Dieser Artikel ist Teil einer Reihe zum Thema OZG - an dessen Ende findest du auch Links zu den vorigen Beiträgen.

Arbeitswelt

Alternativen zur Gehaltserhöhung

Lesezeit ca. 3 Minuten

Alternative Angebote zur Gehaltserhöhung erfreuen sich immer größerer Beliebtheit: Manche Menschen haben zum Beispiel ein viel höheres Interesse an Weiterbildung, besserer technologischer Ausstattung oder mehr Freizeit als daran, mehr Geld zu bekommen. Dieser Artikel stellt auf Basis einer Umfrage unter 4.800 Arbeitnehmer*innen einige beliebte Alternativen vor.