048

Work-Life-Balance im Home Office

Neues Arbeiten
✨  Blog

Scrum in der Verwaltung - Teil 2: Grundprinzipien von Scrum

Länge ca. 7 Minuten

In Teil 2 unserer Sonderreihe der Stadt-Gespräche stellen wir mit Ralf Engels die verschiedenen Grundprinzipien von Scrum und ihre Umsetzung vor: Warum man es überhaupt einsetzt, wie es dabei hilft, Fachkräfte aus verschiedenen Ämtern zusammenzubringen und große Schritte in Richtung Selbstorganisation zu machen. Am Schluss des Artikels findest du außerdem eine Zusammenfassung der Prinzipien und weiterführende Links.

Soft Skills
✨  Quickie

Eine gute Work-Life-Balance im Home Office

Zu Hause ist es oft schwierig, Arbeit und Freizeit klar zu trennen. Hier findest du deshalb fünf Tipps für eine gute Work-Life-Balance im Home Office.

  1. Örtliche Trennung. Ideal ist ein eigenes Büro, das man auch nur für die Arbeit benutzt. Alternativ sollte man einen spezifischen Platz zum Arbeitsort ernennen - aber keinen, an dem man gerne seine Freizeit verbringt (Bett und Sofa sind tabu!).
  2. Kein Multitasking. Zu Hause ist die Versuchung groß, nebenbei Privates zu erledigen. Das unterbricht aber Konzentration und Arbeitsfluss. Nimm dir lieber klare Pausen, in denen du bewusst andere Dinge (z.B. Hausarbeit) machen kannst.
  3. Bewegung als Abgrenzung. Nach 8 Stunden am Schreibtisch bringt Bewegung genau den richtigen Anreiz, die Gedanken langsam in Richtung Freizeit zu lenken. Dazu genügen wenige Minuten Spaziergang, Yoga oder anderer Sport.
  4. Aufgeräumter Arbeitsplatz. Ordnung am Schreibtisch hilft bei der Konzentration und dabei, wichtige Arbeitsmittel schnell zur Hand zu haben. Unordnung erinnert hingegen an noch offene Aufgaben. Aufräumen ist daher ein guter Abschluss des Arbeitstags.
  5. Feste Arbeitszeiten. Im Home Office vergisst man schnell die Zeit, arbeitet dadurch mehr oder erledigt auch nach Feierabend noch "mal eben" etwas. Setze dir deshalb klare Arbeitszeiten - idealerweise dieselben wie im Büro.

Lesezeit ca. 3 Minuten

Verwaltung
✨  Podcast
Soft Skills
✨  Podcast
Neues Arbeiten
✨  Podcast

Verantwortung und Mitgestaltung

Länge ca. 46 Minuten

In der neuen Folge von Stadt-Up sprechen wir mit Christian Hannusch über viele Grundlagen der Verwaltung: Womit muss man im Publikumsverkehr rechnen und welche Pflichten und Herausforderungen bringt diese Arbeit mit sich? Welche Relevanz haben Gewerkschaften und Personalrat für die Kommunalverwaltung? Und zu guter Letzt berichtet Christian vom neuen Ideenmanagement, das er für Bochum verantwortet. Viel Spaß beim Anhören!

Digitalisierung

Warum geht der Breitbandausbau so langsam voran?

Lesezeit ca. 3 Minuten

Die meisten von uns waren in den letzten Monaten sogar noch stärker auf eine schnelle Internetverbindung angewiesen als zuvor. Doch vielerorts fehlt noch immer die nötige Infrastruktur, nämlich die flächendeckende Verlegung von Glasfaserkabeln. Deutschland hat sich dies schon lange als Ziel gesetzt und sogar Fördermittel von über 11 Milliarden Euro bereitgestellt. Aber warum scheint es dann nur so langsam voranzugehen?

Achtsamkeit

Mehr Bewegung am Arbeitsplatz: Die 40-15-5-Regel

Lesezeit ca. 2 Minuten

Genug Bewegung beschränkt sich nicht auf Sport, sondern ist auch während der Arbeit wichtig. Regelmäßige Bewegung verbessert die Konzentration, entspannt Muskulatur und Augen und kann Denkblockaden lösen. Die 40-15-5-Regel soll helfen: Von jeder Stunde am Bildschirm soll man 40 Min. sitzen, 15 Min. stehen und 5 Min. Pause machen. Wie man das auch ohne höhenverstellbaren Schreibtisch schafft und weitere Tipps findest du hier.